Die ehemalige Kanu-Vizeweltmeisterin Tanja Schuck-Weber hat es sich zur Aufgabe gemacht Ihre Erfahrungen aus dem Leistungssport auf die verschiedensten Bereiche des (Berufs-)Lebens zu übertragen. Mögliche Arbeitsfelder können zum Beispiel die berufliche Karriereentwicklung, familiäre Verantwortung, partnerschaftliche Beziehung oder individuelle Persönlichkeitsentwicklung sein. Die Psychologin und ehemalige Leistungssportlerin unterstützt Sie dabei, für sich den optimalen Weg zu finden und die richtige Strategie anzuwenden. Sie können selbst entscheiden, welche Art der Betreuung Sie bevorzugen und ob Sie eine Optimierung für sich alleine in Form eines individuellen Coachings oder als Seminar für Ihre Mitarbeiter durchführen wollen. 

"Wenn du nicht in ein Schema passt, dann bilde ein neues!" 
(Tanja Schuck)



Die Unternehmerin 

Kernkompetenzen:

  • Coaching von Führungskräften & Mitarbeitern
  • Motivation, Leistungsoptimierung & Teambildung
  • Gesundheitsförderung & Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Sportpsychologische Beratung, Mentales Coaching & Emotionsregulation

Qualifikationen:

  • zertifizierte BDVT-Trainerin für Erwachsenenbildung
  • zertifizierte Entspannungstherapeutin (für Stressmanagement, AT, PMR, Diagnostik & Entspannungsverfahren für Kinder & Jugendliche)
  • Trainerin für Führungskräfte in der Wirtschaft (Leitbild, Motivation, Leistungsfähigkeit, psychische Störungen)
  • Angewandte Kommunikationstechniken (Zertifikat Humboldt-Universität Berlin)

Mitgliedschaften:

  • Rotary Club Altenburg
  • Unternehmen Altenburger Land
  • SC DHfK Leipzig (Abteilung: Kanurennsport)
  • Botschafterin Haus Leben e.V.
  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen

Die Leistungssportlerin 

sportlichen Ziele und Erfolge:

  • Vizeweltmeisterin
  • Vizeeuropameisterin 
  • mehrfache Weltcup-Siegerin
  • Siebenfache Deutsche Meisterin

 

Die Psychologin

Qualifikationen:

  • Master of Arts in Angewandter Sportpsychologie (Martin-Luther-Universität, Halle)
  • Bachelor of Science in Psychologie (Universität Leipzig)

"Wer außergewöhnliche Wege gehen will, muss außergewöhnliche Niederlagen einstecken können, um sich am Ende über außergewöhnliche Erfolge zu freuen!" 
(Tanja Schuck)